Alzheimer Gesellschaft Kreis Pinneberg e.V.
Mitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft
„Wir haben Kultur“ - Ein Museums-Projekt Ein Museumsbesuch zusammen mit meinem an Demenz erkrankten Angehörigen oder Bewohner einer Pflegeeinrichtung?Geht das überhaupt? Ja, das geht! Kultur- und Naturerlebnisse können Schlüssel zu emotionalen Welten und zu frühen Erinnerungen sein. Sie steigern das Wohlbefinden und damit die Lebensqualität und können die vorhandenen Kompetenzen von Menschen mit Demenz fördern. Unsere Teilnehmer erleben gemeinsam eine schöne Auszeit im oft anstrengenden Pflegealltag. Unsere fachkundigen Führungen wurden an die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz angepasst. Die Alzheimer Gesellschaft Kreis Pinneberg e.V. hat in Kooperation mit der „Fachstelle ÄlterWerden“ des Kirchenkreises Hamburg West / Südholstein und weiteren Kooperations- undKulturpartnern ganz besondere Angebote in unserer Region geschaffen. Wir möchten Sie einladen die Kulturlandschaft im Kreis Pinneberg neu zu entdecken und freuen uns sehr auf Ihren Besuch! Termine folgen: Pinneberg Museum Dingstätte25, Pinneberg „Ohne Eile, verweile! - Pinneberg als Ausflugsort“ Ein Nachmittag zum Thema Ausflüge, Wandern, Baden, Rudern, Tanzen, Singen u.v.m…. ----------------------------------------------------------------------- „Auf in‘s Abenteuerland mit Sophie Wörishöffer“ Die Autorin entführt uns in ihren Romanen in exotische Welten, fremde Landschaften und rätselhafte Kulturen... Mölln-Hof Bockhorn 43, Tornesch „Schraubergruppe“ für Männer mit Demenz Zwischen alten Treckern, allerlei Gerätschaften, Sägespänen, ölverschmierten Lappen und „Werkstattduft“ können Männer mit Demenz einmal unter sich sein,gemeinsam werkeln, fachsimpeln oder auch nicht reden und einfach dabei sein… gemeinsam mit der Schraubergruppe des Mölln-Hofes. Ein zünftiger Imbiss und ein kleines Bierchen gehören natürlich auch dazu. Industriemuseum Catharinenstrasse 1, Elmshorn „Wer will fleißige Handwerker sehn…“ Wir gehen auf Zeitreise und erinnern uns an das Berufsleben von früher und Handwerksberufe ver- gangener Zeiten ---------------------------------------------------------------------- „Zu Besuch bei Tante Emma...“ Im Kolonialwarenladen gibt es viel zu entdecken... Auch ein Blick in eine Arbeiterwohnküche mit vielen Details weckt Erinnerungen an den Alltag früher ... Schlosspark Haseldorf Treffpunkt: Gemeindehaus an der Kirche St. Gabriel, Marktplatz 4, Haseldorf „Natur erleben … eine SchlossparkfÜhrung in Haseldorf“ Von Springstöcken, Baumkindern und Baumherzen. Eine zertifizierte Natur– und LandschaftsfÜhrerin nimmt Men-schen mit Demenz mit auf Entdeckungstour durch den reizvollen Schlosspark mit seinem uralten Baumbestand und gestaltet ein Naturerlebnis für alle Sinne. Die Weg-strecke beträgt ca. 500m. Anschließend gibt es eine kleine Stärkung im Gemeindehaus. Elbmarschenhaus Hauptstrasse 26, Haseldorf „In einem kleinen Apfel ...“ In der Haseldorfer Marsch dreht sich alles um den Apfel und die Natur vor unserer Haustür. Auf dem Außengelände des Elbmarschenhauses stehen alte Apfel- und Birnbäume und mit einem Handpflückgerät dürfen die früheren Sorten geerntet und gekostet werden. Mit einer alten Saftpresse wird frischer Saft gepresst. Insektenhotel und Fühlkästen regen Sinne und Erinnerungen an. Gedichte, Geschichten und Lieder zum Thema bringen die Besucher miteinander ins Gespräch und zum Abschluss gibt es natürlich einen leckeren Apfelkuchen. Für Anmeldungen, weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Frau Hundsdörfer unter der Nummer 0151 - 59 44 73 61 gerne zur Verfügung. Unseren Flyer finden Sie hier
Alzheimer Gesellschaft Kreis Pinneberg e.V. Hamburger Str. 160 25337 Elmshorn Telefon: 04121 - 898 58 04 oder 04101 - 842 331 info@alzheimerpinneberg.de
Weitere Informationen: Unsere Führungen dauern ca. 1,5 Stunden einschließlich einer gemeinsamen Kaffeepause. Alle Museen und Einrichtungen sind barrierefrei. Wenn Sie eine Begleitung benötigen, helfen Ihnen qualifizierte Ehrenamtliche der Alzheimer Gesellschaft Kreis Pinneberg. Bitte melden Sie sich spätestens 5 Werktage vorher zu den Veranstaltungen an. 7,50 € pro Person / Veranstaltung Rückerstattung der Kosten Über die Pflegekasen ist möglich.